Über mich

Steckbrief

42 Jahre, katholisch, geboren in Freiburg im Breisgau, ab der ersten Woche in Stockach, verheiratet, zwei Kinder (eindreiviertel Jahre und zwölf Wochen). Rechtsanwalt, seit 2005 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Konstanz, Bezirksvorsitzender der CDU Südbaden, Vorsitzender des Nachhaltigkeitsbeirats des Bundestags, der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe und der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg, Beauftragter für Klimaschutz der Unionsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie.

 

Vor 42 Jahren wurde ich in der Heimat meines Vaters geboren – in Freiburg. Doch schon in meiner ersten Woche zog es mich in den Kreis Konstanz. Nach Stockach genau genommen, wo meine Eltern damals schon lebten. Hier bin ich dann mit meinem Bruder aufgewachsen – er hatte dabei stets zweidreiviertel Jahre Vorsprung.



Bundestag statt Bundesliga!

Mit 15 war meine erste Karriere bereits beendet. Als Torwart hatte ich von der Bundesliga geträumt und es bis in die Bezirksliga geschafft! In diesem Alter kam ich früh zur Politik: Die Mauer war gerade gefallen und es gab Aufbruchsstimmung. Da waren Menschen auf die Straße gegangen, hatten selbst ihr Leben riskiert für Demokratie und Freiheit. „Und wir haben das alles und machen nichts?“ Das war der Anstoß für politisches Engagement. Ich wurde Mitglied der Jungen Union und wir setzten uns für ein Jugendhaus ein, für einen Seehas-„Nachtschwärmer“ und einen Jugendgemeinderat. Zur ersten Info-Veranstaltung waren genau zwei Leute zu uns gekommen. Da ahnte ich es: Politik ist das Bohren dicker Bretter! Aber ich stellte auch fest: Wer sich nicht entmutigen lässt, kann etwas erreichen. So blieb ich dabei ...



Tour de Ländle

Nach dem Abitur dann der große Schritt in die weite Welt: Ich fand mich wieder als Student in der Kreisstadt Konstanz – und wohnte in den „Hasenställen“. So nannte man die damligen „Gruppenhäuser“ im Studentenwohnheim Sonnenbühl West II. Später Referendariat in Freiburg und Lörrach und dann – der Berufseinstieg: Ich wurde Rechtsanwalt in einer Mannheimer Wirtschaftskanzlei. Hier habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt, die mir auch heute noch gut tun.



Anwalt der Region

Und wie kam ich dann von Rhein und Neckar an See und Spree? Anwalt ist ein erfüllender Beruf. Aber mich reizt der besondere Auftrag des Abgeordneten: Für das Gemeinwohl arbeiten, für die Menschen. Genau das ist der Punkt. Und genau deshalb arbeite ich weiter mit Leidenschaft im Bundestag für unsere Region.



Ab auf die Insel!

Heute lebe ich mit meiner Familie auf der Insel Reichenau. Meine Frau ist hier aufgewachsen und mit ihr bin ich hierher gezogen. Für jemanden, den es auf diesem Wege hier anspült, haben die Reichenauer einen treffenden Begriff: „En Agschwummene!".



Biografie

Auf der Seite www.bundestag.de finden Sie eine ausführliche Biografie mit weiteren Informationen.